Dienstag, 24. April 2018

Social Media

Toechterchen fragt, ob ich eigentlich einen Instagram-Account habe. Ich verneine und fuege hinzu, dass ich ebenfalls nicht ueber einen Twitter-Account verfuege.

"Ach", sagt sie, "einen Twitter Account will ich eh nicht."

"Warum?", frage ich neugierig.

"Weil Trump twittert die ganze Zeit, das brauch ich nicht."

Was fuer eine kluge Tochter ich doch habe!

Freitag, 13. April 2018

5 years

Es ist ziemlich genau fuenf Jahre her, dass wir uns in 3 Tagen 21 Haeuser anschauten und uns - natuerlich - in das 21. Haus verliebten. Viel ist seitdem passiert. Das Haus gehoert mir jetzt alleine (und der Bank, natuerlich). Aber ich lebe hier immer noch sehr sehr gerne.

Aus unerfindlichen Gruenden dachte ich gestern an einen Schulausflug nach Weimar, vor vielen, vielen Jahren. Im letzten Jahrhundert. Beziehungsweise Jahrtausend.

Wie auch immer, das Pflichtprogramm beinhaltete natuerlich auch Goethes Gartenhaus, eine huebsche kleine Villa in den Weinbergen. Von seinem Arbeitszimmer konnte er wunderbar den Blick schweifen lassen ueber das Tal. Natuerlich war ich als Teenager nur maessig beeindruckt, aber kann mich doch an ein leichtes Neidgefuehl erinnern - schoen muesste das sein, so wohnen zu koennen. 

Und gestern fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Ich wohne jetzt so. Naja, keine Weinberge und kein Tal, aber ich habe einen wunderschoenen Garten mit vielen Baeumen und bluehenden Straeuchern, einem kleinen Teich mit Wasserfall und Ochsenfroeschen, und vielen, vielen Voegeln und Eichhoernchen. Von meiner Haengematte aus schaue ich in an den riesigen Eichen hoch, die so gross sind, dass ich die obersten Blaetter kaum noch sehen kann.

Mann, gehts uns gut!



Montag, 26. März 2018

No more play dates

Mein beinahe-dreizehnjaehriges Toechterchen hat sich fuer Sonntag mit einer Schulfreundin verabredet. Auf dem Weg dahin frage ich sie, ob sie sich auf das play date freut. Ich werde sofort darueber belehrt, dass es sich natuerlich nicht um ein "play date" handelt. Offenbar haben Zwoelfjaehrige keine play dates mehr. Die korrekte Bezeichnung ist "hanging out with a friend".

Puberty is upon us. Someone help me.

Donnerstag, 22. März 2018

Black Panther

Ja, ich weiss, der Film hat eine Altersfreigabe ab 13. Hier bedeutet das aber nur, dass Kinder nicht alleine rein duerfen, sondern dass eine Aufsichtsperson mitgehen muss. Es bleibt also im Ermessen der Eltern, wie sie ihre Kinder einschaetzen. Das ist einerseits sehr praktisch, andererseits gibt es aber auch Idioten Eltern, die sich den Babysitter sparen wollen und dann ihre Kleinkinder mit in solche Filme nehmen. Das ist natuerlich weder fuer den voellig ueberforderten Nachwuchs gut, noch fuer die vom Babygeschrei genervten Kinobesucher.

Anyway...

Wir sahen also "Black Panther". Wirklich ein toller Film, fuer mich der beste Marvel Film bisher. Ein vielschichtiger Boesewicht. Complexe Charaktere. Starke Frauen. Tolle Geschwisterbeziehung. Keine einfachen Antworten. Und natuerlich spannend und lustig und und und.

Zum Thema Starke Frauen, Soehnchen war sehr beeindruckt von Black Panther's schlagfertiger und intelligenter Schwester Shuri. So sehr, dass er sich irgendwann zu mir rueberlehnte und fluesterte: "I like his sister!"

Und dann fuegte er hinzu: "But I like my sister more."

Mittwoch, 21. März 2018

Herzenssache

Auf dem Tisch steht eine Schale mit kleinen Schoko-Ostereiern. Das weckt natuerlich Begehrlichkeiten. Schon beim Fruehstueck betteln die Kids, ob sie nicht wenigstens eins...?

Ich gebe nach, mit der Bemerkung, dass ich eben ein weiches Herz habe.

Soehnchen schuettelt den Kopf. "Nein, Mama, Du hast kein weiches Herz." Ich schaue ihn erstaunt an. Er setzt hinzu: "Du hast ein gutes Herz!"

Bruderfrage

Söhnchen fragt seine Schwester :
"why don't you have a boyfriend, you are so adorable!"

Montag, 30. Oktober 2017

Cute mom

Toechterchen und ich unterhalten uns beim Kaffeetrinken. Sie sagt:

"My friend emily thinks you are cute."

Ich freu mich natuerlich. Dann setzt Toechterchen hinzu:

"She likes older people."